Dokumentationen geomantischer Projekte & Exkursionsberichte
In der Vulkaneifel gibt es einen Berg mit dem Namen Mühlenberg. Es wurden dort in früherer Zeit Mühlsteine abgebaut. Zurückgeblieben sind im Bereich seiner Bergkuppe mehrere Höhlen - die ehemaligen, doch inzwischen verschütteten Eingänge zu Schächten, die tief in den Berg hineinreichten. Und noch etwas anderes ist dort am Mühlenberg, bzw. in den Höhlen...

(Bitte das Bild anklicken für mehr...)
Der Mühlenberg bei Hohenfels-Essingen in der Eifel
Um das Jahr 1900 herum wurden insgesamt 240 sogenannte Bismarcktürme überall auf dem Gebiet des ehemaligen Deutschen Kaiserreich errichtet. Wobei auch einige zuvor errichtete Türme umgewidmet worden sind. Im Jahr 2013 wurden wir - ohne zu wissen, was uns da erwartet - an den Starnberger See in die Nähe der Ortschaft Berg-Assenhausen geführt...
Der dortige Bismarckturm ist der einzige dessen Planung und Bau noch zu Lebzeiten Bismarcks begonnen worden war. 

(Bitte das Bild anklicken für mehr...)
Der Bismarckturm am Starnberger See
© die erdenhüter-akademie / helmut martin 2020